Diesen Blog durchsuchen

Montag, 19. September 2016

Der innere Mensch

Ich darf niemals den inneren Menschen vergessen, das Herz. Der Kavalerieoffzier weiss, dass sein Leben von seinem Säbel abhängt, und so hält er ihn sauber. Jeden Flecken wischt er mit grosser Sorgfalt ab. Ich bin Gottes auserwähltes Werkzeug, und mein Erfolg wird nach meiner Reinheit sein. Gott benutzt nicht das grosse Talent, die hohen Ideen, er benutzt das Herz, dass Christus ähnlich ist. Ein heiliger Mensch ist eine gewaltige Waffe in Gottes Hand(2. Tim2,21) Die Welt kann einen Menschen nicht ertragen, der sich dem Willen Gottes ausliefert. Das geheiligte Leben eines hingegebenen Jüngers verurteilt die Sünde und Selbstsucht weltlich gesinnter Menschen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen